Kreta Rethimnon

Rethymno

Rethymno ist eine Hafenstadt im Norden der Insel Kreta. In Griechenland ist es nicht unüblich gleiche Dinge unterschiedlich zu schreiben. Daher wird die Stadt auch Rethymnon oder auch Rethimnon geschrieben. Sie ist nach Iraklion und Chania die drittgrößte Stadt auf Kreta.

Altstadt RethimnonWenn man sich durch die engen Straßen bis zu Innenstadt durchgekämpft hat erwartet einen eine sympatische Altstadt. Wir sind von Osten am Sandstrand entlang bis zum Hafen gefahren. Somit verfügt Rethymo über einen direkt aus der Innenstadt erreichbaren Badestrand. Dieser erstreckt sich jedoch auch weiter Richtung Osten bis aus der Stadt heraus.

Durch die Altstadt kann man an herrlichen Straßenkaffees und Tavernen vorbeischlendern oder in den vielen Läden stöbern. Neben den touristischen Andenken gibt es auch einen guten Mix allerlei Läden. Die Stadt wirkt sehr sympatisch und einladend.

Festung

Die Festung Fortézza aus dem 16. Jahrhundert tront über der Stadt. Es ist eine venezianische Befestigungsanlage. Allerdings sind nur noch Teil der Wachhäuser und der auf den Ruinen der Kathedrale errichtete Kuppelbau der Sultan-Ibrahim-Moschee erhalten.

Rimondi Brunnen

Rimondi Brunnen in RethimnonIn der Altstadt findet man den Rimondi Brunnen. Seinen Namen erhielt er durch Alvise Rimondi der den 1588 erbauten Brunnen erneuern ließ. Er ist aber nur noch in Teilen erhalten.

venetianischer Hafen

Ein Highlight ist sicherlich das Hafenbecken. Es ist ein alter venetianischer Hafen mit Hafenmauer und Leutturm. Der Hafen vor der Festung ist romantisch umzingelt von Tavernen.

Rethymno ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in das Ida-Gebirge. Man erreicht über den Pass auch die Südküste der Insel. Margarites - Töpferdorf auf KretaAusflüge ins Töpferdorf Margarites oder zum Kloster Arkadi werden hier von Veranstaltern angeboten.

Bildergalerie Rethymno (zum Vergrößern klicken und blättern):

3 Antworten auf „Kreta Rethimnon“

  1. Rethymno ist wirklich eine wunderschöne kleine Stadt und sollten wir wieder einmal nach Kreat kommen werden wir da mit Sicherheit mehr als einen Tag verbringen. Wundervolle Bilder habt ihr da gemacht.
    LG Manfred und Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.