Skilanglauf im Lechtal – Entspannung pur

Skilanglauf im Lechtal das ist ein Skilanglauftraum, kilometerweite Loipen am Lech, in den angrenzenden Wäldern oder über Felder an den Lechtalorten vorbei, stündliche Busverbindung mit der Gästekarte umsonst. Man kann einfach loslaufen so weit wie man mag. Einkehrmöglichkeiten findet man an der Loipe viele. Im Gegensatz zu den Loipen im Tannheimer Tal „Skilanglauf im Lechtal – Entspannung pur“ weiterlesen

Rückblick 2016 und Ausblick ins neue Jahr

Im Rückblick 2016 waren folgende Artikel die beliebtesten:

Ermita de Bonany

Die Einsiedelei Bonany steht im engen Zusammenhang mit Fray Junipero Serra. Daher beginnt unser „Weg“ auch in der Stadt Petra zu Füßen des Berges auf dem die Einsiedelei steht. In Petra ist Fray Junipero Serra geboren und aufgewachsen. Er gehörte zur dortigen Gemeinde und wurde später Franziskanermöch.  Daher besuchen wir zuerst die Stadtkirche in der Fray Junipero Serra gewirkt hat. Einige Tafeln an der Kirchenaußenseite erinnern an ihn. Leider konnten wir die Kirche nicht von Innen besichtigen, da sie verschlossen war. „Ermita de Bonany“ weiterlesen

Leutascher Geisterklamm

Im nördlichsten Teil des österreichischen Leutaschtales beginnt der Einstieg in die Leutaschklamm und den Klammgeistweg. Es gibt einen Parkplatz mit einem Imbiss am Einstieg.

Anfahrt zur Leutascher Geisterklamm

Schon die Anfahrt ist eine Augenweide. Aus Deutschland über Garmisch-Partenkirchen und weiter über Mittenwald erreicht man die Leutasch-Klamm. Aus Österreich und dem Inntal am besten über Seefeld ins verträumte Leutaschtal. Hier kann man auch im Ort Ober wunderbare kurze oder mehrtägige Wanderungen in Richtung Ehrwald unternehmen. Aber wir wollten zur Leutascher-Geisterklamm.

Geschichte

Schon 1880 wurde versucht die Klamm teilweise zu erschließen. „Leutascher Geisterklamm“ weiterlesen