Holzgau – das Dorf der Lüftlmalerei

 

Hier schon einmal eine Bildergalerie aus dem Lechtaler Ort Holzgau mit seinen Lüftlmalereien. Freut euch auf weitere Beiträge aus dem Lechtal!

Holzgau ist der Ort der Lüftlmalerei. Diese spätbarocken Fassadenmalereien weisen auf den damaligen großen Wohlstand der Saisonarbeiter und Wanderhändler aus dem Lechtal hin. Sie arbeiteten damals häufig als Baumeister, Stuckateure oder Zimmerleute in Holland. Viele der Häuser entstanden in den Jahren 1780 bis 1840 mit diesen Stielelementen. Die Freskenmalerei enthielt viele fremde oder biblische Elemente. Zu diesen Häusern zählen unter anderem:

  • Dengeles Haus
  • Geama-Haus
  • Pfarrwidum
  • Paulina Haus
  • Heimatmuseum früher ein Bauernhaus
  • Dr. Schorscha Haus

Aber auch viele andere Häuser im Ort sind wirklich sehenswert

  • Villa Linser
  • Lisabethles Haus
  • Grassmayer-Villa
  • Finanzhäuschen

Außerdem sehenswert ist die Holzgauer Fußgängerhängebrücke des Lechtaler Höhenwanderweges über die Höhenbachschlucht.

2 Antworten auf „Holzgau – das Dorf der Lüftlmalerei“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.