Sommergewinn Eisenach

Sommergewinn Eisenach – Was ist das?

Eisenach feiert immer drei Wochen  vor Ostern eines der größten Frühlingsfeste in Deutschland. 

Festumzug

IMG_4076Das Highlight ist der Umzug durch die Stadt mit über 1200 Mitwirkenden, über 40 Laufgruppen, zehn Kapellen und Spielmannszügen, über 100 Pferden mit 40 Festwagen und Kutschen. Der Zug beginnt in der Weststadt und führt durch den Stiegk und dann durch die Innenstadt  zum Marktplatz. Dort findet das Streitgespräch zwischen dem Winter und Frau Sunna statt. Es gewinnt natürlich der Sommer. Der Winter wird symbolisch als Strohpuppe auf dem Markt verbrannt.

Zum Festumzug, der mehrere Stunden dauert, besuchen bis zu 70.000 Menschen die Innenstadt von Eisenach.

Für den Festumzug und die Programme der Kommersche werden bis zu 400.000 handgefertigte Blüten aus Krepppapier gefertigt.

UNESCO Weltkulturerbe

Der Eisenacher Sommergewinn ist in seiner Art deutschlandweit einzigartig und hat 2017 den Titel UNESCO Weltkulturerbe erhalten. Ursprünglich ist der Sommergewinn aus einem slawischen Frühlingsfest oder einem heidnischen Brauchtum entstanden.

Kommersch

Am Wochenende vor dem Umzug finden die traditionelle Kommersche statt. Das sind Veranstaltungen in der Werner-Aßmann-Halle mit einem bunten Programm aus Show, Tanz, Musik  und Stiegker-Humor.  Das Wort Kommersch leitet sich von Kommers, einen studentischen Feierlichkeit ab. Früher wurden diese Abende im Gasthaus Zum goldenen Engel (Stiegker Volkshaus) oder im Gasthaus Zum goldenen Stern statt. Später wurden sie ins Hotel Stadt Eisenach verlegt.  Seit 2002 wird in der Werner-Aßmann-Halle gefeiert. 

Sommergewinns Originale

Zum Sommergewinn Eisenach gehören auch immer die Stiegker Originale mit der  stiegker Mundart. Früher waren es Henner und Frieder, Mäxer und Tante Frieda, später Tante Frieda und Minchen. Heute übernehmen Schorsch und Hermine diese Rolle.

Die Eisenacher Originale nehmen das Stadtgeschehen und die Politik der Stadt bei den Komemrschen und dem Umzug aufs Korn.

Symbole des Sommergewinn Eisenach

Sommergewinn Eisenach - Symbole Henne, Ei und BrezelDie Symbole des Eisenacher Sommergewinns sind der Hahn, das Ei und die Brezel. Schon Tage vor dem Festumzug ziehen Kinder der Schulen oder der Kindergärten durch die Stadt und man hört „Gut Ei, Gut Ei und Kikeriki“. Dies ist der Ruf des Sommergewinns. Damit werden die Gäste des Sommergewinn begrüßt. Durch diesen Ruf wird die Freude über das neu erwachende Leben, die Rückkehr des Frühlings und das Ende der kalten Jahreszeit ausgedrückt.

Feuerrad Rollen der Germanen

Sommergewinn Eisenach - Feuerrad der GermanenAm Sonntagabend des Festwochenendes rollen die Germanen das traditionelle Feuerrrad vom Metilstein zum Stiegk herunter. Dies geht mit einem Gelage der Germanen einher.

Termine Sommergewinn in Eisenach

Bildergalerie (zum Vergrößern klicken und blättern, nach 12 Bildern schließen und zur nächsten Seite):

Weitersagen + Teilen . . . Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
2Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
0Share on Facebook
Facebook
0Share on Tumblr
Tumblr
0