eBike Tour – Werra Weser

Heute möchte ich euch auf die neue Fahrradsaison einstimmen und von meiner Werra Weser Tour im September 2017 berichten.

Wegen dem Wetter habe ich meine Werra Weser Tour um eine Woche verschoben. Start war dann am 21.9.2017 Mittags in Eisenach – Stadtteil Hötzelsroda durch das Lauterbachtal entlang des südöstlichen Ausläufers des „Nationalparks Hainich“ zur Werra in Mihla.

Tag 1 – Eisenach-Witzenhausen

Hier am Paddlertreff in Mihla geht es über die Werrabrücke und auf dem Werratalradweg in Richtung Hann-Münden.

Werrabrücke in Mihla Werrabrücke in Mihla

Werratalradweg

In Mihla kann ich die Gaststätte im Grauen Schloss zum Essen empfehlen. Ich bin nun auf dem Werratalradweg und es geht über Ebenshausen und Frankenroda durch ein traumhaftes Tal mit Felshängen Richtung Weser nach Probsteizella. Auf den Wiesen vor der Gaststätte hat sich ein Campingplatz direkt an der Werra entwickelt. In der Gaststätte kann man gut einkehren. Der Reiterhof wird von Kindern viel genutzt.

Nun weitet sich das Tal. Über Falken, Treffurt komme ich an die ehemalige innerdeutsche Grenze nach Großburschla, einem der schönsten Teile des Werratalradweges. Hier im Werratal war die innerdeutsche Teilung überdeutlich. Großenburschla war von Grenzanlagen förmlich umzingelt. Der erste Ort in Hessen ist Altenburschla kurz vor Wanfried.

Werra Hafen Wanfried Werra Hafen Wanfried - Terrasse direkt an der Werra

In Wanfried lege ich eine Pause am Hafen ein. Weiter geht es über Frieda, Schwebda und nördlich an Eschwege und den Werratal-Seen vorbei nach Bad Sooden-Allendorf. Der Radweg führt hier mitten durch den Ort und so fahre ich direkt an den Kuranlagen und dem Gradierwerk vorbei.

Bad Sooden - Allendorf, Gradierwerk Bad Sooden - Allendorf, Gradierwerk

IMG_2718Allerdings gibt es auf dem Werraradweg auch üble Stellen. Wie hier kurz hinter Bad Sooden-Allendorf. Man muss eine Gittertreppe steil nach unten und auf der anderen Seite der sehr stark befahrenen Bundesstraße wieder so steil nach oben. Ohne Gepäck ist das ja bei trockenem Wetter noch zu machen, bei nassem Wetter oder mit Gepäck allerdings eine Schinderei. Das sollte unbedingt geändert werden.

In Witzenhausen endet die erste Etappe dieser Tour. Es reicht für diesen halben Tag. Direkt am Ortseingang und am Radweg finde ich das „Hotel Stadt Witzenhausen“ für die Übernachtung. Das Rad konnte ich gleich hinten zum Wäschereieingang gut unterstellen. Wegen der überaus freundlichen Aufnahme und dem tollen Frühstück kann ich das Hotel für Radtouris in jedem Fall empfehlen.

Tag 2 – Witzenhausen-Höxster

Am zweiten Tag geht es erst einmal nach Hann.-Münden wo sich Fulda und Werra treffen und als Weser weiter fließen. Von hier aus will ich immer an der Weser entlang fahren so weit ich komme.

Mündung Fulda und Werra nun fließen sie als Weser weiter Mündung Fulda und Werra nun fließen sie als Weser weiter

Weserradweg

Ab hier geht es auf dem Weserradweg weiter, der gleichzeitig der überregionale D9 Radweg in Deutschland (Weser – romantische Straße) ist. Etwas verwirrend ist, das der Radweg auf beiden Seiten der Weser entlang geht. Ich entscheide mich für die westliche Seite.

Amazon-Affiliate-Link

Weserfähre "gestiefelter Kater" in Oedelsheim Weserfähre "gestiefelter Kater" in Oedelsheim

Nach einer Fahrt durch herrrliche Landschaften komme ich an die Fähre „gestiefelter Kater“ in Odedelsheim. Ich stand nur kurz am Ufer und schon kam der Fährmann aus dem Gasthaus auf der anderen Seite zu mir rüber und setzte mich über. Er erzählte mir die Geschichte der Fähre und das diese heute für uns Radtouris in Betrieb gehalten wird. Wirklich sehr schön! Im Bildanhang habe ich die Geschichtstafel der Fähre fotografiert.

Weiter geht es nun auf der östlichen Seite der Weser vorbei an Reinhardshagen, Bodenfelde bis nach Bad Karlshafen. Hier fährt man unter den Hannoverschen Klippen, einem Aussichtspunkt über der Weseraue, entlang.

eBike Ladestation am Hotel-Restaurant "Alte Linde" in Würgassen eBike Ladestation am Hotel-Restaurant "Alte Linde" in Würgassen

Ich bin in Würgassen zu einer Pause eingekehrt. Als ich mit meinem Akku in den Gastraum des Restaurant „Alte Linde“ komme, um ihn aufzuladen, schaut mich der Wirt ganz irritiert an und zeigte mir dann stolz seine ganz neue eBike Ladestation mit acht Stellplätzen. Und dies für eBiker alles kostenlos. Das nenne ich mal Service. Ein großes Lob und Dankeschön!

Weiter geht es an Beverungen vorbei bis nach Höxter.

Tag 3, Höxter-Rinteln

Nach der Übernachtung in Höxter fängt der dritte Tag mit Schloss Corvey gleich mit einem Weltkulturerbe direkt am Radweg an.

Weserradweg - Schloss Corvey Weserradweg - Schloss Corvey

Hinter Holzminden geht es am Morgen durch eine herrlich weite Flussaue. Ich genieße die Atmosphäre im Tal.

Weserradweg Weserradweg

Auch wenn es in der Nacht etwas geregnet hat ist die Fahrt traumhaft. Die nächste Fähre in Polle wartet schon.

Weserradweg - Fähre Polle Weserradweg - Fähre Polle

Ich fahre jedoch auf der gleichen Seite der Weser weiter über Rühle, Bodenwerder, Daspe, Latferde und Hagenohsen nach Tündern. Hier steht direkt am Radweg eine erhaltene Mühle.

Weserradweg Weserradweg

Weiter geht es durch Hameln nach Rinteln. Vor Rinteln wird überall mit Radlerunterkünften geworben. Da ich noch etwas weiter fahren will suche ich nach Rinteln nach einer Unterkunft. Aber nach Rinteln finde ich so leicht keine Unterkunft. Erst in Veltheim finde ich einen Gasthof mit einem freien Zimmer.

Tag 4 – Veltheim-Minden

Sehr früh geht es über Vlotho weiter an der Weser. An der weiten Weserschleife bei Bad-Oeynhausen habe ich einen herrlichen Blick auf die Berge der Porta-Westfalica.

Weserradweg - Porta Westfalica Weserradweg - Porta Westfalica

Dort geht es hindurch nach Minden. Das Ende meiner eBike-Tour ist das Weserwasserstraßenkreuz in Minden. Von hier geht es mit der Bahn zurück.

Vier Tage war ich unterwegs und bin insgesamt 373 km gefahren. Dabei bin ich durch vier Bundesländer gefahren Thüringen, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Bildergalerie (zum Vergrößern klicken und blättern):

Weitersagen + Teilen . . . Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
1Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
0Share on Facebook
Facebook
0Share on Tumblr
Tumblr
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.