Pump-Windräder – Molino de Ferro

Pump-Windräder auf Mallorca

Wir fahren auf einer Nebenstraße von Muro Richtung Norden. Links der Straße mitten auf dem Feld ein kleiner gemauerter Turm. Daraus ragt ein stählernes Turmgestänge. Ein Auto steht auf dem Feld und Arbeiter sind auf dem Turm.  Ein Pump-Windrad wird instand gesetzt.

Geschichte

Windmühlen gibt es auf Mallorca bereits seit einigen hundert Jahren. Doch mit Ihnen wird kein Korn gemahlen. Die Pump-Windmühlen stammen jedoch aus dem 19. Jahrhundert. Sie wurden zur Feld Bewässerung eingesetzt. Die älteste Pump-Windmühle stammt aus dem Jahr 1845 und steht im Süden in Sant Jordi. Es muss zu dieser Zeit ein farbenfroher Anblick gewesen sein.

Zustand

Vielen Pump-Windräder sind jedoch verfallen oder nicht mehr in Betrieb. Manchmal steht nur noch das gemauerte Gebäude oder es steht ein einsamer Gittermast in der Landschaft.

Instandsetzung

Wir hatten Glück. Ein Windrad in der Nähe von Muro wurde gerade wieder hergerichtet. Als wir vorbei fuhren waren die Handwerker dabei die großen Blechflügel zu montieren.

Mallorca, Pumpe, Windrad Die Blechflügel werden nach der Restaurierung wieder montiert.

Das Gestänge und  die Pumpe waren schon hergerichtet und neu gestrichen.

Mallorca, Pumpe, Windrad gut zu sehen: die gekröpfte Welle und die Kette zur Steuerung um das Windrad durch den hinteren Flügel in den Wind zu drehen

Auch das innere des Turmes konnten wir uns anschauen. Die Technik ist einfach aber dadurch effektiv. Es ist eine Rohr mit einer Kolbenpumpe. Auch diese Technik im Inneren des Turmes war erneuert. Am Turm ist Außen ein Becken gemauert, in dem das geförderte Wasser gespeichert wird. So steht auch Wasser zur Verfügung, wenn gerade kein Wind geht.

Anzahl der Pump-Windräder

Der Norden um Muro und der Süden um Palma sind die windräderreichsten Gegenden auf Mallorca. Heute sollen noch über 3.000 Mühlen auf Mallorca existieren. Eine ebenso große Dichte an Windrädern gibt es nur auf Kreta.

 

Die Inselregierung hat bereits mehrere Programme zur Restaurierung der Mühlen gestartet. So im Jahr 2004, 2006 und ein Programm 2012 bis 2015.

2 Antworten auf „Pump-Windräder – Molino de Ferro“

    1. Hi

      Oh, da kann ich leider nicht helfen. Wir sind zwar gerade wieder auf Mallorca und auch ganz in der nähe gerade dieses Windrades. Ich könnte noch einige Details fotografieren, aber Baupläne zu erhalten ist sicher schwierig. Falls weitere Fotos helfen, gib mir kurz Bescheid. Der hintere Flügel wird über eine Kette 90 Grad zum Windrad gedreht. Damit sich das Windrad immer zum Wind hin dreht, wenn es pumpen soll. Ansonsten wird mit einer Pleuelstange direkt an der Achse des Windrades gepumpt. Es ist eine sehr einfache aber effiziente Technik.

      viele Grüße Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.