Die Wartburg bei Eisenach – Wege auf die Burg

Die Wartburg bei Eisenach – Teil 1: Wege auf die Burg

Wie kommt man zur Wartburg hoch? Die Wartburg muss man sich erarbeiten. Doch viele Wege führen zur Burg. Entweder zu Fuß direkt von der Innenstadt über den Schloßberg oder, wenn man im Villen-Südviertel unterwegs ist, über den Reuterweg am Reuter-Wagner-Museum vorbei bis zur Eselstation. Beides dauert je ca. 30 Minuten.


Geheimtipp:

 Läuft man von der Wartburgallee die Barfüßerstraße ganz nach oben (steiler Anstieg) kommt man zum Hotel Haus Hainstein. Auf dem Gelände des Hotels befindet sich auch die Hainstein-Kapelle. Direkt neben der Kapelle führt ein Gartentor auf den Weg zur Eselstation und weiter zur Wartburg. Gleich nach dem Tor auf der linken Seite im Wald den Hang hinunter findet man die alte Wartburgwaldbühne. Leider ist diese verfallen. Man erkennt aber noch gut den Orchestergraben auf dem Bühnenplateau und die abgestuften Sitzterassen im Halbkreis.


Natürlich kann man auch mit dem Auto oder dem Bus auf die Burg fahren, genauer gesagt bis zum Parkplatz auf der Höhe der Eselstation. Von dort geht es zu Fuß die letzten Stufen hinauf, am Wartburghotel vorbei, auf die Zugbrücke.

Wer Zeit hat erobert die Wartburg durch eine dreistündige Wanderung durch das Mariental, Drachenschlucht und die Sängerwiese. Beginnen kann man die Wanderung auf einem der Parkplätze im Mariental folgt dem Tal bis zur Drachenschlucht und biegt danach rechts ab hinauf zur Gaststätte Sängerwiese. Hier ist Zeit für eine zünftige Mittags-Einkehr oder zu Kaffe und Kuchen. Danach geht es auf einem einfachen Wanderweg hinüber zur Wartburg. Nur die letzten Meter muss man über Stufen erklimmen bevor man unter der Zugbrücke die Wartburg erreicht.

An der Eselstation bzw. am Parkplatz heißt es für alle dann „Fußmarsch“ um die letzten Höhenmeter zur Zugbrücke und zur Burg zu erklimmen. Eine Auffahrt bis auf die Burg ist nicht möglich.

Hier geht es zu Teil zwei der Serien Wartburg ebenso zu Teil drei!

Mehr über die Wartburg:

Günter Schuchardt – Welterbe Wartburg (Amazon-Link)

Eine Antwort auf „Die Wartburg bei Eisenach – Wege auf die Burg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.