Bilderstrecke – Hiddensee

Bilderstrecke – Hiddensee

Überfahrt

Schon bei der Fahrt über die 2,8 km lange Rügenbrücke und zwischen den 128 hohen Pylonen  verläßt man das Festland. Der Neubau der neuen Straße wird die Insel Rügen nachhaltig verändern. In Schaprode, dem Fährost nach Hiddensee, spürt man jedoch noch die Ursprünglichkeit. Hier bleibt das Auto stehen, weiter geht es nur noch per Fähre. Viele nehmen ihr Fahrrad mit. Es gibt jedoch überall günstig Räder in allen Varianten zu mieten. Die Überfahrt dauert ca. 25 Minuten nach Neuendorf. Die Fähre nimmt dann Kurs auf den Hauptort Vitte. Angekommen, am Hafen nur Fahrräder und natürlich Bollerwagen für den Transport der Koffer zur Ferienwohnung. Autos gibt es auf der Insel nur für die Polizei oder andere Ausnahmen.

Bollerwagen
Bollerwagen am Hafen

Ferienwohnung

Die Ferienwohnung kann nicht weit sein. In Neuendorf ist die Insel nur ca. 200 m breit. Es führen Graswege zum Haus mit der Ferienwohnung. Die Grundstücke haben keine Zäune, nur am gemähten Rasen ist die Grundstücksgrenze zu erkennen. Aus den Häusern sieht man gen Westen die Ostsee, gen Osten den Bodden.

Mit dem Fahrrad läßt sich jeder Winkel der Insel Hiddensee bestens erkunden. Einigen Touristen geht jedoch das ursprüngliche verloren seit die Fahrradwege erneuert worden sind. Es ist jedoch angenehm nicht ausschließlich auf Sandwegen zu fahren. Besonders gut ist der Weg zwischen dem Hauptort Vitte und dem Süden der Insel nach Neuendorf ausgebaut.

Leuchtturm und Kloster

Ein Ausflug zum Leuchtfeuer Dornbursch ist ein muss auf der Insel. Ebenso zum Ort Kloster und dem Gerhard Hauptmann Haus.

Vitte

Von Vitte führen gleich zwei Radwege nach Kloster, auf der Ost- und  auf der Westseite der Insel. Die Ostroute führt direkt zum Hafen in Kloster.

Weitersagen + Teilen . . . Email this to someonePin on Pinterest0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Share on Facebook0Share on Tumblr0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.